Du bist hier: Vereine / Foerderverein / Bildergalerie / Mitmachzirkus 11. bis 16.09.2017
2018-04-23 09:53
bookmark in your browserbookmark at mister wongpublish in twitterbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at technorati.combookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.combookmark at jumptags.com

Kinder des Kiga und der GS Nendorf sind die Stars in der Manege

„Kannst du nicht war gestern“ – unter diesem Motto erlebten die Kinder des Kindergarten Bullerbü und der Grundschule Nendorf unter der Anleitung des Cirkus Zappzarap mit ihren Lehrern und Erziehern eine Zirkusprojektwoche der ganz besonderen Art. Sechs Tage lang verlagerte sich das Schul- bzw. Kindergartenleben in ein großes Zirkuszelt.

Während der Projektwoche konnten die in Workshops, die von den Lehrern geleitet wurden, in das Handwerk der Clowns, Seiltänzer, Akrobaten, Trapez- und Feuerkünstler hineinschnuppern. Die ganze Woche herrschte ein buntes Treiben, es wurde viel gelacht und gelernt.

Zum Abschluss gestalteten die Schüler zwei eigene Zirkúsvorstellungen. Bei der Generalprobe konnten sich die kleinen Zirkuskünstler schon einmal auf Zuschauer einstellen, denn es waren umliegende Kindergärten sowie Alten- und Pflegeheime eingeladen.

Am Freitag Abend wurde es dann für alle Beteiligten ernst. Erwartungsvolle Eltern, Großeltern, und Freunde strömten in das Zirkuszelt und schließlich hieß es „Manege frei“. Am Samstag gab es dann noch eine weitere Vorstellung. Ein abwechslungsreiches Programm mit toller Musik und Lichteffekten versetzte die über 650 Zuschauer in Staunen. Nach der zweistündigen Show war der Applaus riesig.

Für ein passendes Zirkusambiente sorgte in der Pause und vor und nach den Vorstellungen auch die Popcornmaschine, die von den Kindern gern genutzt wurde. Aber auch die Erwachsenen kamen auf ihre Kosten. Mit Würstchen und Getränken war für das leibliche Wohl gesorgt. Was bleibt sind viele Erinnerungen an eine tolle Woche und eine noch enger zusammengewachsene Kindergarten- und Schulgemeinschaft.

Ein ganz besonderer Dank geht an die Lehrer, Erzieher und die vielen fleißigen Helfer, ohne deren Unterstützung die Durchführung eines solchen Projektes nicht möglich gewesen wäre. Und natürlich an die vielen Sponsoren, die das Projekt finanziell unterstützt haben. Wer eine CD mit tollen Fotos vom Aufbau über die Proben bis zu den Vorstellungen für 5 Euro erwerben möchte, kann sich an den Vorstand des Fördervereins wenden.

 
bookmark in your browserbookmark at mister wongpublish in twitterbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at technorati.combookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.combookmark at jumptags.com